Offener Brief an den Oberbürgermeister zur Versorgungslage in Freiburg bei einem Blackout

Steinhalde 105
79117 Freiburg

E-Mail: Presse@diebasis-freiburg.de

www.diebasis-freiburg.de

Oberbürgermeister der Stadt Freiburg

Herrn Martin Horn

Rathausplatz 2-4

79098 Freiburg

05.11.2021

– Offener Brief –

Bitte um Information zur Versorgungslage in Freiburg bei einem Blackout

Sehr geehrter Herr Horn,

immer wieder ist in öffentlichen Medien die Rede davon, dass das Stromnetz in Deutschland und Europa zusammenbrechen könnte und mit einem mehrwöchigen Blackout zu rechnen ist.

Zusammen mit vielen Bürgerinnen und Bürgern betrachtet der Kreisverband Freiburg dieBasis dieses Szenario mit großer Sorge.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe schreibt in seiner ‚Handlungsempfehlung zur Vorbereitung auf einen flächendeckenden und langanhaltenden Stromausfall‘:

„Bei einem flächendeckenden Stromausfall muss davon ausgegangen werden, dass eine Hilfe aus Nachbarbereichen nicht stattfinden kann, da alle verfügbaren Ressourcen im jeweiligen Bereich benötigt werden. Dies bedeutet, dass Behörden, Betriebe und Kommunen mit den eigenen Mitteln auskommen müssen.“

Die Stadt Freiburg muss sich also selbst für das Krisenszenario eines Blackouts wappnen und kann nicht auf Hilfe von Landes- oder Bundesebene hoffen.

Daher fragen wir Sie:

  • Gibt es genügend funktionierende und einsatzfähige Ersatzstromanlagen wie z.B. Notstromaggregate um lebenswichtige Grundversorgungen wie die Versorgung Kranker, die Wasserwerke etc. aufrecht zu erhalten?
  • Wie stellen Sie sicher, dass die Menschen in Alten- und Pflegeheimen versorgt werden?
  • Wie stellen Sie sicher, dass es nicht zu Plünderungen kommt?
  • Gibt es einen Logistikplan für die Verteilung von Wasser, Lebensmitteln, Decken, Medikamenten etc.?

Bei unzureichender Vorbereitung kann ein langanhaltender Blackout sehr hohe Opferzahlen mit sich bringen. 

Wir bitten Sie daher um Ihre schnelle und fundierte Antwort.

Mit basisdemokratischen Grüßen

Ihr Kreisverband Freiburg, dieBasis

0 comments… add one

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.